1999

Nächstes JahrVorheriges Jahr

Anfang 1999 wird der Fernsehfilm "Geliebte Gegner" im ORF ausgestrahlt. In der ersten Hälfte des Jahres ist Rainhard mit "Schwerelos-Konzerten" in Österreich und der Bundesrepublik Deutschland unterwegs. Zwischendurch wird fleißig am eigenen Musical gearbeitet. Zusammen mit Wolfgang Ambros und Georg Danzer tritt er als Austria 3 noch einmal bei wenigen Konzerten in Deutschland und Österreich auf. Das von Rainhard geschriebene Musical "Wake Up" wird nun von ihm gemeinsam mit Harold Faltermeyer in Mallorca überarbeitet. Ebenfalls in Mallorca lädt sich Rainhard seine Freunde Wolfgang Ambros und Georg Danzer ein, um gemeinsam an einem Musikfilm zu arbeiten. Das Drehbuch zu "Jackpot" ist eine Geschichte, die an die Nestroy-Posse "Lumpazivagabundus" angelehnt ist. Im April finden die Dreharbeiten zu dem Fernsehfilm "Das Mädchen aus der Torte" unter der Regie von Peter Weck in Berlin statt. Im Juni tritt Rainhard wieder auf die Konzertbühne und es finden zuerst einige Solokonzerte statt. Anfang Juli gibt es nochmals Auftritte mit "Austria 3" in Österreich und Deutschland. Im Herbst steht Rainhard wieder vor der Kamera, diesmal wird der zweite Teil von "Geliebte Gegner" gedreht. Am 6. Dezember tritt Rainhard gemeinsam mit seinen Freunden Wolfgang Ambros und Georg Danzer und weiteren österreichischen und deutschen Künstlern gemeinsam als "Austria 3 and friends" im Raimundtheater auf. Ziel ist es, mit dem Reinerlös dieses Benefizabends ein zweites Obdachlosenheim des Vereins "Initiative für Obdachlose" zu finanzieren.