2006

Nächstes JahrVorheriges Jahr

Dieses Jahr ist von Rainhards Drogenaffaire überschattet. Er kann, Gott sei Dank, alle gerichtlichen Angelegenheiten zu einem positiven Abschluss bringen. Aus eigener Initiative unterzieht er sich sofort  einer Therapie und ist, nach einer kurzen Erholungspause, mit Energie, Freude und neuen Ideen wieder voll da.
Rainhard bringt das Album „So ein Theater“ heraus und tourt mit seinem Soloprogramm und mit Austria 3 durch Deutschland und Österreich – natürlich mit Station in Wien.
Für „Soko Donau“ steht er vor der Kamera und bei den Festspielen Wunsiedel feiert er als „Petrucchio“ in „Kiss me Kate“ einen Riesenerfolg.