Aus keinem guten Holz

Nächstes LiedÜbersicht


Früher hat man gern zur „Freiheitsstatue“ noch aufgeschaut,
hat ihr blind vertraut und auf ihr Wort gebaut.
Doch Fehler wurden statt behoben, schön geredet.
Und zwar solang bis fast das ganze Welt verblödet.

Die Menschen werden mehr und brauchen Energie.
Das ist und bleibt die schon bekannte Ideologie.
Doch  spätestens, wenn klar wird, ein Krieg lohnt sich dafür,
muss der Alarm angeh´n,
muss der Alarm angeh´n in Dir!

Sie spielen mit dem Feuer.
Und irgendwann dann Gott.
Dann spiel´n sie Alles ´runter.
Keine Rolle spielt der Tod.
Nein, sie haben kein Gewissen.
Nur ihren falschen Stolz
Vom Größenwahn besessen.
Aus keinem guten Holz.

Es stellt sich langsam ´raus sie hab´n die ganze Welt belogen,
doch die wahren  Täter wurden nie zur Rechenschaft gezogen.
Hab´n überall die Finger d´rin,
von Moskau bis  Berlin
von London bis nach Washington  
und von der „“New York Times“
bis hin  zu „CNN“.

Sie  spielen mit dem Feuer...

Und es wird sich leider auch solange gar nichts daran ändern.
Sind die Völker nicht die wahren Herren in ihren eig´nen Ländern
Und nicht mehr nach irgend jemandes Profit bemessen.
Die Schlauen müssten´s, wissen.
Wer wird’s  am Ende büßen?

Sie spielen sie mit dem Feuer...